auf-raten.de » Bestellen per Ratenzahlung im Internet » Bestellen per Ratenkauf im Internet

Bezahlen im Internet

Finanzierung durch Ratenzahlung als Weg zur trendbewussten Kleidung

2011-05-22 12:10 von Sascha S. (Kommentare: 1)

Den eigenen Kindern "coole Klamotten" ermöglichen

Finanzierung durch Ratenzahlung als Weg zur trendbewussten Kleidung

"Die Außenseite eines Menschen ist das Titelblatt des Innern“

Wer möchte, dass auch der eigene Nachwuchs im Trend liegt, muss sich den modischen Eigenheiten einer jeden Zeit anpassen.
Die Modemacher aus Mailand, Paris und London geben den Trend vor.
Der Modetrend im Jahr 2011 geht zu bunten Kleidern, kurzen Röcken und engen Jeans und beweist, dass die Schlaghose von 2007 ausgedient hat. Jugendliche, die sich nicht diesem Trend fügen, gelten in gleichen Kreisen dann schnell als "uncool". Doch woher kommen die neuen Kleidungsstücke?
Nicht jeder verfügt über die finanzielle Basis, um seinem Nachwuchs in hübsche und szenische Designermode einzukleiden. Aus diesem Grund bieten viele Shops die Möglichkeit, den Einkauf über eine Ratenzahlung zu finanzieren. Der Kauf auf Raten ermöglicht es nahezu Jedem, voll im Trend zu sein.
Eltern, die großen Wert auf die Kleidung ihrer Sprösslinge legen, haben also durch den Ratenkauf die Möglichkeit, verschiedene trendige Kleidungsstücke zu bestellen. Einfach, bequem und unkompliziert.
Die Außenseite eines Menschen ist das Titelblatt des Inneren. Dementsprechend ist auch die Präsentation der Kinder durch die szenische und aktuelle junge Mode immer eine Präsentation der elterlichen Einstellung.

Das Shoppingvergnügen über das Internet

In der heutigen Zeit lässt sich das Shoppingvergnügen leicht über das Internet verwirklichen. Unabhängig von der Art des gesuchten Produkts, werden lediglich einige Klicks fällig und schon ist die Ware via Postzustellung auf dem Weg nach Hause. Der Gang in die nächstgelegene Einkaufsstadt wird damit überflüssig. Einfach und bequem bekommt man das, wonach man sucht.
So lässt sich auch über das Internet schnell und einfach die neueste "junge Mode" für jeden Anlass bestellen. Soll es ein buntes Kleid für die Tochter sein? Oder lieber eine neue Jeans in Used-Optik für den Sohn?
Nie war die Auswahl so groß. Doch manchmal übersteigt der Preis der ausgewählten Modeerscheinung die eigene finanzielle Situation. Daher bieten viele Online-Shops auch im Bereich der Kleidung den Kauf auf Raten an. Ist die Qual der Wahl getroffen, so wählt der potentielle Verkäufer als Zahlungsart den Ratenkauf aus. Nun wird die neue, trendige Kleidung kontinuierlich abbezahlt und die alte Kleidung kann verworfen werden. Die Ratenzahlung ist also auch für finanziell weniger betuchte Menschen eine Möglichkeit, den Kindern etwas zu bieten.

Wie funktioniert der Kleidungskauf auf Raten?

Die Vorgehensweise ist für den Käufer sehr simpel. In einem Shop sucht der Käufer nach einem geeigneten Kleidungsstück für einen bestimmten Anlass. Natürlich darf der Junior mitentscheiden, welche Form und Farbe ihm aus der aktuellen Kollektion der "jungen Mode" besonders anspricht.
Die Produktpalette ist groß, sodass nahezu Jeder fündig wird. Vor allem im Bereich der "jungen Mode" bietet der Einkauf über das einfache und unkomplizierte Bestellen sehr viele Vorteile. Zum einen muss sich niemand an Ladenöffnungszeiten halten und zu anderen verläuft diese Form weitaus weniger stressig.
Ist die Wahl des Kleidungsstücks getroffen, so wird diese vorerst in den Warenkorb gelegt. Nach der Käuferregistrierung hat nun der Käufer die Wahl der Zahlungsmethode. Neben den üblichen Angeboten, wie „Kauf auf Rechnung“ oder „Kauf durch Vorauszahlung“, bieten einige Shops auch den "Ratenkauf" an. Der Kunde wählt nun die Option „Kauf auf Raten“ aus und durchläuft erst einmal einer Bonitätsprüfung.
Da der Shop keinen direkten Kontakt zum Kunden hat, wie beispielsweise im örtlichen Geschäft, läuft das Einkaufen über die Shop- Bestellung weitestgehend anonym. Um sich in dieser Anonymität abzusichern, arbeiten viele Shops mit Firmen wie der „Schufa“ oder „Arvato Infoscore“ zusammen um sich über die bisherige Zahlungsmoral der Kunden zu informieren.
Sofern die Bonitätsprüfung positiv verlaufen ist, kann der Käufer nun, zu einem meist angegeben Zinssatz, die "junge Mode" für seine trendbewussten Kinder bestellen und eine monatliche Ratenzahlung vereinbaren.

Fazit

Während bei unseren Großeltern das Geld für Anschaffungen (auch bei Kleidung für die Kinder) im Vorfeld gespart wurde, ist heute der Ratenkauf weitestgehend legitim. Diese Zahlungsmethode stößt auf immer positivere Resonanzen. Warum also im Vorfeld sparen, wenn man die ausgewählte Jeans auch ganz bequem auf Raten abbezahlen kann? Die monatlichen Belastungen sind in der Regel nicht allzu erschwerend, sodass diese Form durchaus viele Kunden anspricht. Die große Auswahl und die Bezahlungsmöglichkeit des Ratenkaufs in vielen Shops macht es mitunter sehr einfach, die gewünschte "junge Mode" auch dann zu kaufen, wenn man gerade eigentlich nicht das nötige Kleingeld hat. In diesem Sinne fungiert die Ratenzahlung als Instrument, um es nahezu jedem Elternteil zu ermöglichen, den eigenen Kindern die Wünsche zu erfüllen.

 

Onlineshops die junge Mode per Ratenkauf liefern

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Katja | 2016-06-09

Sicherlich ist es gut, dass es die Möglichkeit auf Raten etwas zu kaufen, gibt, allerdings führt diese auch viele in die Schuldenfalle. Es sollte daher gut überlegt sein, ob man die Ratenzahlung in Anspruch nimmt oder doch lieber, so wie es eigentlich auch besser ist, vorher das Geld anspart.