auf-raten.de » Bestellen per Ratenzahlung im Internet » Bestellen per Ratenkauf im Internet

Bezahlen im Internet

Ratenkauf ohne Post Identverfahren

2012-06-24 22:05 von DMadmin (Kommentare: 2)

Der Internethandel hat erkannt, dass viele Konsumenten den Ratenkauf wünschen. Bisher musste der Internetkäufer hierzu ein sogenanntes Post-Identverfahren durchlaufen (siehe Hier).

Der Hamburger Payment-Dienstleister EOS bietet Ratenkauf jetzt komplett online ohne aufwendiges Identverfahren an. D.h. der Käufer muss keine Unterschrift leisten und der Kauf ist nach wenigen Minuten für den Kunden abgeschlossen und bestätigt.

Für viele Branchen ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten.

So bietet die schnelle und papierfreie Variante einen Ratenvertrag abzuschließen die Möglichkeit heute online einen Urlaub per Ratenkauf zu buchen und morgen los zu fliegen.
Kontaktlinsen, Flugreisen, Computer, Haushaltsgeräte oder auch eine Waschmaschine kann auf Raten mit Versand innerhalb von 24 Stunden bestellt werden.
Aber einen Ratenkauf ohne Post Identverfahren einfach online abschließen? Ja, das geht.

 

Die Bonitätsprüfung bei Finanzkauf im Internet.

Auf Basis ausgefeilter Prüfverfahren entscheidet der Payment-Dienst innerhalb weniger Sekunden, ob der Internetkäufer die notwendige Kreditwürdigkeit und Solvenz besitzt und ob er mit den Kunden einen Kreditvertrag abschließen möchte.
Basis für die Prüfung sind Wirtschaftsauskünfte wie sie beispielsweise Schufa, Infoscore oder Bürgel erstellen. Auf Basis von verschiedenen Informationen über den Kunden wie beispielsweise Wohngegend, Schuldverzeichnissen, Anzahl Kreditkarten Bankkonten oder Zahlungsmoral in der Vergangenheit wird ein Scorewert ermittelt. Liegt der Scorewert oberhalb des geforderten Wertes hat der Kunde die notwendige Bonität und dem Abschluss des Finanzierungsvertrages steht nichts mehr im Wege.

Doch was passiert, falls der Kunde seinen Ratenverpflichtungen nicht nachkommen kann?
In dem Fall bekommt der Kunde genau wie beim Rechnungskauf Probleme, falls er sich mit dem Händler nicht einigen kann. Falls der Käufer weiß, dass es mit einer Rate mal nicht klappt sollte er rechtzeitig mit der Hotline des Shops kontakt aufnehmen.

Eine Verschiebung von mal einen Monat ist oft kein Problem und wird kulant vom Online Shop gehandhabt. An einem teuren Inkassoverfahren hat schließlich keiner ein Interesse – außer dem Inkassobüro natürlich.
Es ändert sich bei einem Aufschub lediglich der Ratenplan, da dann entsprechend mehr Zinsen gezahlt werden müssen. Bei einigen Shops ist der Ratenplan direkt online im personalisierten Kundenbereich einsehbar.

[]

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Finanzprofi | 2014-03-28

Hallo zusammen,
ich kann nur davor warnen, Ratenfinanzierungen ohne Identverfahren abzuschließen. Bankgeschäfte hat auch immer mit Vertrauen und Sicherheit zu tun. Wer möchte schon gerne, dass sein Nachbar einen Finanzkauf für einen selbst abschliesst, weil sich keiner um die Identifizierung gekümmert hat.
Ich nicht!

Kommentar von Ratenkauf | 2014-03-28

Hallo,

Die Problematik hat man bei jedem Kaufvertrag!

Neben dem Post Identverfahren gibt es andere Möglichkeiten den Kunden zu identifizieren. Z.B. über seinde 3D Secure Kreditkarte.